Wetterkatastrophe

Cote dAzur©diepresse.com

In Südfrankreich in den Städten an der Cote d'Azur, das ist am Mittelmeer wo es sonst immer so schön warm ist, gab es ein schlimmes Unwetter. Es hat an einem Tag so viel geregnet wie sonst in 2 Monaten. Dadurch gab es Überschwemmungen. Häuser und Straßen gingen kaputt und mindestens 17 Menschen sind gestorben. Sie sind im Wasser ertrunken. Dabei wurde sogar ein ganzer Campingplatz weggespült. Für die Menschen dort ist das sehr schlimm. Viele haben jetzt keine Wohnung mehr.

Copyright © Mühlezeitung 2017

Template by Joomla 2.5 Templates and Przeprowadzki Kraków.