Erfolgreich in Abu Dhabi

Erfolgreich in Abu Dhabi

Bei den Weltspielen der Special Olympics Bewegung waren zwei Teams aus Wilhelmsdorf dabei und erfolgreich. Dabei auch zwei Schüler aus der Haslachmühleschule: Fabian Henselmann und Nico...

Willkommen in der Drachenstadt

Willkommen in der Drachenstadt

waren alle "Mäschkerle" in der Haslachmühleschule am "Gumpigen Donnerstag". Thema war "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer": In der Berufschulstufe 2 war die Drachenstadt, Lummerland im neuen...

Olympisches Feuer in Wilhelmsdorf

Olympisches Feuer in Wilhelmsdorf

  Mitte Februar fand in Wilhelmsdorf in der Ried- und Rotachhalle zum 10. Mal die Hallenfußballqualifikation Württemberg-Süd von Special Olympics statt. In diesem Wettbewerb treten...

Reine Männersache

Reine Männersache

war der Spatenstich fürs neue Wohngebäude am Mühlegarten. Bewohner der Haslachmühle, Schüler, Mitarbeitende  "der Zieglerschen" sowie der ausführenden Baufirma waren geladen. Herr Fischer,...

Trikotübergabe für Abu Dhabi

Trikotübergabe für Abu Dhabi

Knapp zwei Monate vor den Special Olympics Weltspielen in Abu Dhabi überreichte Minister Manne Lucha den beiden Unified-Mannschaften der Sportkooperation TSG Wilhelmsdorf e. V./ Die Zieglerschen...

Unsere Homepage ist noch eine Baustelle, aber es gibt schon einiges zu sehen. Wenn ihr in der „Foto-Slideshow“ oben auf die Überschrift klickt, könnt ihr den zugehörigen Artikel lesen. Klickt ihr die Symbolbilder an, öffnet die jeweilige Sparte. Anregungen, Ideen und Kritik sind herzlich willkommen.

Wir freuen uns sehr über Einträge ins Gästebuch.

Gravitationswellen entdeckt

milky-way-923801 1280pixabay

Physiker und Weltallforscher auf der ganzen Welt waren am Donnerstag begeistert: Zum ersten Mal war es gelungen, Gravitationswellen zu messen. Diese Wellen, die mit der Schwerkraft zu tun haben, sind winzig klein und nicht für das Auge sichtbar. Schon vor 100 Jahren hatte der berühmte Physiker Albert Einstein (rechts) diese Wellen beschrieben. Einen Beweis hatte er jedoch nicht.Gravitationswellen sind Schwingungen aus dem All. Sie entstehen, wenn sich Massen bewegen. Zum Beispiel, wenn Schwarze Löcher miteinander verschmelzen. Minimale Erschütterungen kommen dann auch hier auf der Erde an. Bislang gab es jedoch keine Messgeräte, die solche feinen Veränderungen wahrnehmen können. Genau das ist jetzt mit komplizierten Laserkonstruktionen aber gelungen. Den Forschern bietet das neue Möglichkeiten herauszufinden, was sich im Universum so tut und wie es entstanden ist.

 

Copyright © Mühlezeitung 2019

Template by Joomla 2.5 Templates and Przeprowadzki Kraków.